Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden
zurück zur Übersicht
  • Online Mobbing

    Während des Zurücklesens der zahlreichen überwiegend verreißenden Kommentare eines Artikels erscheint nebenan die 'Werbung' für Online Mobbing.
    Besitzt das World Wide Web doch mehr soziale Kompetenz, als man ihm zutraut?

    - Ich stelle die Frage ein, weil sie mir durch den Kopf geht und ich will, dass sie dort aufhört zu kreisen, obwohl ich frühestens am Nachmittag begleiten kann. -

Antworten

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 08:40:59

    das Problem ist doch dass wir nicht alle gleich sind
    und
    dann aber doch wieder

    Bewusstes Verletzen des Einen ruft Trotz und Rückverletzen wollen des Anderen hervor..... ist doch logisch (?)
    Jeder nimmt für sich etwas in Anspruch, was Anderem nicht zugestanden werden will

    in dem Zusammenhang stellen sich Fragen:

    will ich mich unterhalten oder alleine sein
    will ich Anderem zugestehen eigene Persönlichkeit (egal wie) zu haben
    will ich mir anmassen über Gut und Böse zu unterscheiden
    will ich Behinderte separieren
    will ich Menschen, die sich nicht so gut artikulieren können ausschliessen
    will ich Grenze setzen (wo ich im Realen versagt habe)

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 07:50:56

    A. Bergbaron Heute, 07:23:40 , z.T. hast du recht .... aber jemandem der Online Mobbing betreibt kannst du schwer aus dem Weg gehen, außer Abmelden von der Plattform.

    Das sind kranke Hirne, die mit allen Mitteln (Postfächer/öffentlich) versuchen dich in den Dreck zu ziehen. Lügengeschichten verbreiten, öffentliche Anspielungen machen, gegen die du dich nicht wehren kannst, wenn du deine Privatssphäre nicht aufgeben willst.

    Ich war mal im Visier ... hatte aber Rückhalt von den Mods und vom Team damals.... und von vielen Usern hier, die mich *vom Schreiben her* seit Jahren kennen.

    Damals war es heftig, aber mich hat die Einstellung *wer mich kennt weiß, dass das nicht stimmt* oben gehalten. Diese Einstellung zu dem Thema habe ich heute noch.

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 11:44:04

    ich lese hier bei pn schon seit geraumer zeit mit und habe feststellen dürfen, dass die artikelschreiberin eine reizperson
    für viele user ist.
    trotzdem bringt sie sich mit dem artikel ins spiel, wohlwissend, wie die meisten kommentare unter dem artikel gestrickt sein werden.
    und prompt springt die *meute* drauf an ;)))

    wer führt denn nun wen vor? ;)))))

    allen einen feinen tag :)

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 08:48:03

    Die "Allwissenden" weise ich jetzt mal als Mobbing zurück, Gérard :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

  • C. Candy 10.12.2012, 07:55:54

    Mobbing geht mit mir gar nicht, weil ich Kommentare, die mir nicht gefallen, einfach nicht zu Kenntnis nehme.

    Und da ich grundsätzlich nicht nachlese, was hier in der Zeit passiert, wenn ich nicht "on" bin, weiß ich auch nicht, wer mir was in meiner Abwesenheit "an die Backe klebt".

    Das macht das virtuelle Leben unglaublich angenehm...smile...