Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden
zurück zur Übersicht
  • Rauchverbot in NRW zu hart?

    Das von der rot-grünen Landesregierung beschlossene Rauchverbot tritt nun ab 1 Mai 2013 in scharfer Form in Kraft.
    Selbst für den Kegelclub im Nebenraum gibt es dann keine Ausnahmen mehr.

    Ist dieses Gesetz zu hart?

    Wie seht Ihr das?

Antworten

  • H. Teufelchen 13.12.2012, 10:37:54

    Ich werde viel Geld sparen :)) Ich rauche zwar weiter - gehe einfach weniger essen usw.*lach*
    Unsere gemütlichen Treffen unter Freunden fanden früher immer in verschiedenen Kneipen statt - seit einem 3/4 Jahr machen wir es privat. Pech für die Wirte.

  • G. Willywinzig41 13.12.2012, 09:00:48

    Fürstchen: pssst nicht verraten: ich mag das Zeug auch nicht ... vor allem "Pinkel" ist eine furchtbar fette Wurst ..... aber die Leute hier lieben es als deftige Grundlage :-)))))))

    Lucy: in öffentlichen Räumen finde ich das Rauchverbot auch total okay ... aber so im abgeschotteten Hinterzimmer könnte man es doch den Gruppen selbst überlassen, wie sich die rauchenden und nichtrauchenden Mitglieder einigen ....

  • A. sin-apodo 13.12.2012, 09:25:26

    ok, Markus, nächstes mal lass ich mir 2 Sekunden mehr Zeit vor dem absenden *lach*

  • T. Tomschik 13.12.2012, 09:13:53

    Es gibt hier in Düsseldorf-Bilk (und sicher auch anderswo) eine Zigarren-Lounge. Da gehen die Leute hin, UM ZU rauchen. Es ist doch absolut hirnrissig, das als öffentlichen Raum zu deklarieren und dort das Rauchen zu verbieten. Das ist ja Schilda in Reinkultur!

  • Ehemaliges Mitglied 13.12.2012, 15:02:49

    Ich bin froh,daß ich nicht mehr zugequalmt werde wenn ich einen Kaffee trinken gehe.

    Und in anderen Ländern,USA z.B. ist das Nichtraucherschutzgesetz noch strenger als in NRW.

    Wer rauchen will soll das dort machen wo andere nicht zwangsläufig mit rauchen dürfen.