Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden
zurück zur Übersicht
  • Rauchverbot in NRW zu hart?

    Das von der rot-grünen Landesregierung beschlossene Rauchverbot tritt nun ab 1 Mai 2013 in scharfer Form in Kraft.
    Selbst für den Kegelclub im Nebenraum gibt es dann keine Ausnahmen mehr.

    Ist dieses Gesetz zu hart?

    Wie seht Ihr das?

Antworten

  • H. Teufelchen 13.12.2012, 11:38:27

    Zumindest verzeichnen die Wirte schon jetzt Rückgänge bei den Umsatzzahlen habe ich gelesen Bergbaron. Man wird das wohl abwarten müssen denke ich.

  • Ehemaliges Mitglied 13.12.2012, 15:55:58

    In meinem Wohnort 3 Kneipen fast dich beieinander, 2 Nichtraucher, eine Raucher, die raucherkneipe ist immer voll....sind die Raucher geselliger?
    Die Nichtraucher gehen mal ein Käffchen trinken, dann gehen sie wieder nach Hause, wovon soll der Wirt leben?
    Bei mir im Club, 99% Raucher, wir haben mal einen Nichtraucherabend gemacht, es kam keine Sau.
    Man stelle sich vor, die raucher gehen halbnackt auf die Straße.....

  • G. Willywinzig41 13.12.2012, 08:43:17

    Heute, 08:36:56 Wenn die Grünen drankommen, fährt innerhalb der Stadt niemand mehr ---- es sei denn, auf dem Fahrrad

  • R. Nun_auch_ich 13.12.2012, 10:29:11

    Für mich nicht...ich habe das Rauchen vor 17 Jahren aufgegeben.

  • T. Tomschik 13.12.2012, 09:10:58

    Dieser sogenannte Nichtraucherschutz hat mit Nichtraucherschutz allmählich nichts mehr zu tun.
    Da geht es nicht um den Schutz von Nichtrauchern, wie ich den z.B. in Restaurants oder der Straßenbahn absolut korrekt halte, es geht um um eine Hexenjagd auf Raucher, weil... ja, zwecks Zwangsbeglückung.
    "Hör auf zu Rauchen, das ist besser für dich!" soll durchgesetzt werden.
    Ja, ist ja okay. Aber dann sollen die Damen und Herren Grüne Weltverbesserer den Arsch in der Hose haben und das Rauchen GANZ verbieten.