Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden

zurück zur Themenliste Thema der Gruppe

Auf Partnersuche

  • Abenteuer im Alter

    Ich bin ein gutsituierter, noch rüstiger Witwer und lebe das erste Halbjahr in Florida am Golf von Mexiko und das zweite Halbjahr in Frankfurt. 182 am, 75 Kg. NR.NT.
    Welche gutaussehende Dame mit Niveau in gleiche Position, möchte mich in USA besuchen und vielleicht mit mir gemeinsam eine Kreuzfahrt machen bei getrennter Kasse. Ich habe keine sexuellen Interessen, schließe es aber nicht aus.
    Sind Sie auch alleine und wollen das Leben noch einmal genießen, so melden Sie sich, ich antworte bestimmt.

Beiträge

  • Ehemaliges Mitglied 11.09.2008, 23:47:54

    nein wolfgang das hast du nicht. Gib dich doch nicht mit solchen Menschen ab, lass sie doch schreiben was sie wollen, antworte doch nicht. Mich können Menschen die ich nicht kenne, keineswegs aufregen.

  • Ehemaliges Mitglied 03.09.2008, 08:31:38

    Lache erst einmal herzlich..
    Grudrun hat es vorher so schön beschrieben..
    Karl betont doch, daß er gutsituiert ist..
    ich gehöre nicht zum Geldadel ..
    sondern zur Mittelschicht.. ( in diesen " meinen " Kreisen ..)
    würde ich so eine Einladung nicht erwarten..
    welche gutaussehende Frau sollte "umsonst" einen älteren Herrn begleiten ..?? Ja wo sind wir denn ? Auch von Deutschland aus
    kann man eine Kreuzfahrt buchen, wenn man Geld hat .. lache
    Muß ich dann erst nach Amerika reisen ?? Jaaaaa .. und wenn du dann passt, darfst du mit auf das Kreuzfahrtschiff?? und selbst bezahlen.. Na wie wär's denn liebe Damen.. immer noch keine Lust ??
    Auch Schildkröten würde er sicher mitnehmen.. lachmichwech

  • M. mago 08.09.2008, 23:01:53

    grins ....ist doch ne gute übung um starke nerven zu behalten :-))))

  • M. mago 09.09.2008, 15:15:15

    danke anna ....bin froh, dass ich es nicht allein so sehe!

  • Ehemaliges Mitglied 03.09.2008, 14:41:36

    Ich finde die klaren Worte von Karl richtig und sehr angebracht weil es hier auf den Seiten der " Hoffnungslosigkeit" genügend unklare Verhältnisse gibt in beiden Lagern.
    Und eines ist klar: Karl kann für sich selbst bezahlen was ja auch nicht von allen Männern zu erwarten ist.