Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden

zurück zur Themenliste Thema der Gruppe

Berlin

  • Eijene Jedichte.

    SCHÖNE AUSSICHT "BELLEVUE"

    Aus dem Schloss des Präsidenten
    sieht man nicht nur wilde Enten
    auf dem supergrünen Rasen,
    Spreewärts gegenüber, grasen.

    Dort, wenn Saft und Sonne steigen,
    sich auch die Berliner zeigen.
    Scharfgemacht, mit blanken Busen,
    liegen sie, um rumzuschmusen,
    mit der Sonne, vis a vis
    vom besagten BELLEVUE.

    Angezogen, nur mit Haut,
    liegt ein Freier auf der Braut,
    die ihm sichtlich ist gewogen,
    weil, mit Beinen angezogen,
    hält sie ihn mit roten Krallen,
    dass er nicht soll runterfallen!

    Aber, wie's im Leben ist-,
    er fällt runter, sie schreit: "MIST!"

    Diese Übung, ja, ick gloobe,
    war doch nur die letzte Probe,
    für das große Fest am dritten
    Juli, da wird scharf geritten.

    Na, wir werden es ja sehn,
    wer da wird am Fenster stehn
    und beobachten die Horden,
    die sich lümmeln da im Norden.

    Fragt sich, ob ein Präsident
    weltfremd ist und das nicht kennt?!

Beiträge

  • A. Donna-Angela 02.09.2013, 03:06:29

    wieda keen eijenet - abba passend zu de Zeit....

    Septembermorgen

    Im Nebel ruhet noch die Welt,
    Noch träumen Wald und Wiesen:
    Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
    Den blauen Himmel unverstellt,
    Herbstkräftig die gedämpfte Welt
    In warmem Golde fließen.

    (Eduard Mörike · 1804-1875)

  • A. Donna-Angela 01.07.2013, 23:19:12

    och keen eijenet - aba et is det alte Berlin......

    Jibt dir det Leben een Puff,
    denn weine keene Träne !
    Lach dir'n Ast und setz dir druff,
    und baumle mit de Beene.

    Heinrich Zille (1858 - 1929)

  • g. murmel 20.06.2013, 09:42:18

    KEIN eigenes Gedicht:

    Ick sitze da und esse Klops.
    Uff eenmal kloppt's.
    Ick sitze, kieke, wundre mir,
    uff eenmal is se uff de Tür.
    Nanu denk ick, ick denk nanu!
    Jetzt is se uff erst war sie zu.
    Und ick geh raus und kieke.
    Und wer steht draußen?
    Icke.