Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden

zurück zur Themenliste Thema der Gruppe

Platiner Themenfotografie - verstehen-sehen-umsetzen

  • ◘ Themenfotografie-was ist das noch für uns?

    Lange schon hält nicht mehr die "Themenfotografie" unsere Gruppe zusammen. Diese Rolle hat eher der Wetterbericht übernommen, und das ist auch in Ordnung. Aber die Rubrik Themenfotografie, unter der wir uns einmal zusammen gefunden haben, versickert gerade im Sand. Warum? Liegt es an den Themen? Liegt es an der geringen Auseinandersetzung mit den Themenalben untereinander? Liegt es an einer Fotomüdigkeit oder an einer Pn-Müdigkeit? Gibt es Möglichkeiten unsere Themenfotografie zu verändern? Wieder attraktiv zu machen für viele Fotofreunde?
    Was denkt ihr?

Beiträge

  • L. Linda_1 27.12.2014, 17:44:17

    Marie, das sind gute Vorschläge, die ich auch alle als umsetzbar empfinde.

  • B. Briggi 02.06.2013, 12:33:27

    Danke Linda für Dein Statement...die Bemerkung mit den schulischen Benotungen entspricht nicht meiner eigenen Auffassung, sondern habe sie nur hier im Text weiter unten aufgegriffen. Vielleicht habe ich es auch falsch interpretiert...dann bitte...sorry !

    Sicher gibt es immer Veränderungen, sollte es auch, denn ohne Veränderung keinen Fortschritt...und das gilt für alle Lebensbereiche...!

    Vielleicht sollten wir wirklich die Themen-Wahl erst mal versuchsweise in kleinen Schritten überdenken und überarbeiten, in dem wir sie z.B. jahreszeitlich etwas anpassen, um sie auch entsprechend durchsetzen zu können.

    Pause...Pause...Pause...wegen Telefonieren usw...! ;-))


    Was nun das interessierte Anschauen und Kommentieren der Monats-Themen-Alben angeht, so muss ich mich wegen Vernachlässigung leider auch an der eigenen Nase packen. Es gibt aber nun mal Situationen, in denen Zeit-Mangel, private Gründe ...warum und welche auch immer...eine Rolle spielen oder man einfach nicht am PC sitzen kann und mag. Bemühe mich aber meist zu einem späteren Zeitpunkt und stelle dabei fest, dass viele Alben schon nach kurzer Zeit nicht mehr von Interesse sind...weil eben auch nicht mehr aktuell...leider unserer schnell-lebigen Zeit entsprechend...die Flut der Alben außerhalb des Gruppe-Themas trägt natürlich auch dazu bei.

    Warum sich neue Mitglieder so wenig oder gar nicht einbringen, hat Barbara ja schon erörtert. Ich denke aber auch, dass in einer großen Gruppe...egal auf welchem Gebiet...es immer einen festen, stabilen Kern gibt und neue Mitglieder es nur schwer haben, sich zu integrieren, besonders dann, wenn ein persönliches Kennenlernen durch die weit auseinander liegenden Wohnorte oft nicht möglich ist.

    Gründe, warum und wieso irgend etwas nicht mehr so funktioniert, wie ursprünglich gedacht, gibt es sicherlich viele, das ist nun mal der natürliche Lauf der Dinge, ich denke aber...wir werden vielleicht eine akzeptable Lösung finden, mit der jeder klar kommt...!

  • M. *tiamat* 25.12.2014, 19:17:14

    ich würde gerne weiterhin als moderatorin zur verfügung stehen... wenn es euch gefällt

  • E. Clowny 18.12.2014, 18:41:54

    Auf jeden Fall hat Linda recht!
    Ich sehe es genauso....

  • M. *tiamat* 18.12.2014, 13:25:03

    ja, ylvi, das wird in anderen gruppen gemacht, fände ich auch gut. aber ich bin schon mal nach einer kurzen auszeit aus einer gruppe entfernt worden, was ich nicht lustig fand. ein rundschreiben fände ich ebenso wenig sinnvoll, wenn diese leute nicht mehr aktiv sind, lesen sie die doch nicht mehr. außerdem könnte nur der admin sowas machen und den haben wir leider durch wasauchimmer nicht mehr.
    ich denke, wir sollten uns einigen, wer adminrechte bekommen soll und dann das team anschreiben