Gegrillter Zitronen-Hering (für 4 Personen)

4 grüne Heringe, ausgenommen

4 Lorbeerblätter

1 Zitrone

2 EL Butter

2 EL frischgehackte Petersilie

1/2 TL Zitronenpfeffer

Salz

Die Heringe werden zunächst von innen und außen mit Salz eingerieben. In jeden Fisch wird ein Lorbeerblatt gelegt. Die Zitrone wird in Scheiben geschnitten und auf vier Stücken Alufolie verteilt. Anschließend legt man auf jede Folie einen Hering. Die Butter wird geschmeidig geschlagen und mit der Petersilie und dem Zitronenpfeffer verrührt. Die Fische werden nun großzügig mit der Butter bestrichen und anschließend fest in die Folie eingeschlagen. Sie werden zwischen 15 und 20 Minuten gegrillt. Der Fisch ist gar, wenn das Fleisch weiß ist und sich fest anfühlt. Wenn die Heringe gar sind, werden sie in der Folie auf Teller serviert. Die Folie wird kurz vor dem Servieren geöffnet. Dazu wird knuspriges Brot gereicht.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion