Der Rennsteig zwischen Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge und Frankenwald ist einer der beliebtesten Strecken und ein vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneter Qualitätswanderweg. Dabei kann der Rennsteig auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon in Thomas Manns 1947 erschienenem Roman "Doktor Faustus" wurde diese historische Strecke erwähnt. Der Rennsteig ist nicht nur ein Kammweg entlang des Thüringer Mittelgebirges, sondern auch ein historischer Grenzweg und der älteste Weitwanderweg Deutschlands. Er beginnt in Hörschel in Thüringen und führt 168 Kilometer südlich bis zur kleinen Ortschaft Blankenstein. Die ehemalige innerdeutsche Grenze überschreitet der Rennsteig insgesamt sechsmal, so dass er zu DDR-Zeiten nicht ganz begehbar gewesen ist. Insgesamt 1300 historische Grenzsteine liegen auf dem Weg.