Der Rothaarsteig wurde erst 2001 offiziell eröffnet. Dieser 154 Kilometer lange Wanderweg führt auf dem Kamm des Rothaargebirges entlang und befindet sich an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen. Der Rothaarsteig verbindet das Sauerland, das Siegerland und das Lahn-Dill-Bergland miteinander und wird dadurch zu einer der eindrucksvollsten Waldgebirgslandschaften Deutschlands. Er beginnt in Brilon im Sauerland und endet im hessischem Dillenburg. Der Rothaarsteig führt auf seinem Weg durch eine ganze Menge Naturschutzgebiete. Ein großer Teil befindet sich in ursprünglicher Umgebung im Naturpark Rothaargebirge. Das Gebiet ist dicht bewaldet, wobei der Rothaarsteig auf befestigten Wegen verläuft und als recht bequemer Wanderweg gilt. Das Wanderzeichen des Rothaarsteigs ist ein auf rotem Hintergrund abgebildetes weißes umgekehrtes R.