Eine nette Vorstellung: Man sitzt gemütlich auf dem Sofa, knabbert eine Tüte Chips, isst schnell noch ein bisschen Ananas hinterher oder nimmt eine seiner Fatburner Kapseln und morgens ist auf der Waage nichts von den Chips zu sehen. Zu schön, um wahr zu sein.

Fatburner Kapseln

So genannte Fatburner Kapseln („Fettverbrenner Kapseln“) sollen beim Abnehmen helfen, indem sie den Stoffwechsel anregen, die Körpertemperatur leicht erhöhen und so für eine natürliche Fettverbrennung sorgen. Einige Fatburner Kapseln sollen nicht nur den Abbau von Körperfett beschleunigen, sondern zusätzlich die Bildung von neuem Fett verhindern, indem sie die Neubildung aus Kohlenhydraten und Proteinen vermindern. Außerdem sind sie leichte Appetitzügler.

Häufige Inhaltsstoffe in Fatburner Kapseln sind L-Carnitin, Guarana, Koffein, Adrenalin, Vitamin C und Schilddrüsenhormone. Die meisten Kapseln, die sich Fatburner nennen, sind allerdings teuer und wirkungslos. Besser, gesünder und günstiger ist es, auf natürliche Fatburner zu setzen. Natürlich neben einer kalorienreduzierten Ernährung und ausreichender Bewegung. Beim Abnehmen gilt ganz besonders: Von nichts kommt nichts.

Natürliche Fatburner

Die Natur stellt ein paar Nahrungsmittel zur Verfügung, die tatsächlich ein wenig als natürliche Fatburner wirken können. An erster Stelle stehen dabei scharfe Gewürze wie Chilli, die Capsaicin enthalten. Das scharfe Essen bringt den Stoffwechsel ordentlich in Schwung, was man an den Schweißperlen auf der Stirn merkt. Capsaicin wirkt positiv auf den Fettstoffwechsel und verringert die Zahl der Fettzellen. Einziger Haken: Man muss es regelmäßig in großen Mengen essen, damit die Wirkung sichtbar wird. Und ob man damit seinem Magen einen Gefallen tut, ist fraglich.

Besonders viel versprechend sollen auch natürliche Fatburner in Obst sein. Dazu zählen in erster Linie Ananas, Papaya und Kiwi. Grund für den Fettabbau durch diese Fatburner sollen die Enzyme sein, die in ihnen stecken. Ernährungsexperten sagen jedoch, dass die entsprechenden Enzyme von der Magensäure sofort zerlegt werden und gar keine Chance haben, als Fatburner zu wirken. Kapseln hin, Obst und Chili her, als Fatburner taugt eben einfach nur Sport.