Natürliche Vitamine durch Obst und Gemüse sind gut für den Körper. Empfohlen werden fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag, eine Portion kann auch aus einem Glas Saft bestehen.

Tipps zum Abnehmen

Wer gesund abnehmen möchte, der muss auf seine Ernährung achten. Hungerkuren sind nicht zu empfehlen - wirklich sinnvoll ist eine Umstellung der Ernährung. Fettarmes Essen ist wichtig und wenn man im Alltag auf Kleinigkeiten achtet, lässt sich schon viel erreichen. Tipps zum Abnehmen: So sollte bei einer Diät zum Beispiel das sichtbare Fett an Fleisch und Wurst abgeschnitten werden. Zudem sollten magere Sorten wie Geflügelwurst bevorzugt werden. Verwenden Sie beim Braten einfach weniger Fett - bei beschichteten Pfannen etwa reicht es, sie mit ein bisschen Öl auf einem Stück Küchenrolle einzuschmieren. Auch die Gararten Grillen und Dämpfen sind fettarm und deshalb gute Alternativen zum Braten oder Frittieren. Zum Binden von Soßen, sollte man auf Milch oder saure Sahne, statt süßer Sahne zurück greifen. Auch Milch- und Käseprodukte sollten in der Halbfett-Variante verzehrt werden. Hält man sich an diese Tipps zum Abnehmen lässt sich durch einfache Mittel schon viel erreichen.

Schnell und gesund abnehmen

Generell sollte man bei einer Diät die Kalorien-Zufuhr reduzieren. Während man früher oft davon ausging, dass man bei einer Diät nur noch 800 bis 1000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen sollte, hat man mittlerweile festgestellt, dass dies nicht ausreicht. Heute geht man eher von 1200 bis 1600 Kalorien aus. Abhängig ist die Zahl natürlich auch vom Gewicht und der körperlichen Aktivität. Statt jedoch Kalorien zu zählen, sollte man lieber auf eine ausgewogene Ernährung achten, um gesund abnehmen zu können. Schnell und gesund abnehmen funktioniert vor allem dann, wenn man viel Obst und Gemüse ist, wenig Fett und Zucker und dabei noch regelmäßig Sport betreibt. Schnell und gesund abnehmen fordert keine sportlichen Höchstleistungen, aber dreimal in der Woche jeweils 30 Minuten Sport sollten es schon sein.