Silicea ist ein bekanntes homöopathisches Mittel und Schüsslersalz, das vor allem bei der Behandlung von Kindern eingesetzt wird. Ein andere Bezeichnung für Silicea ist Kieselerde. Kieselerde als reines Mineral wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Silicea wird angewendet bei den unterschiedlichsten Beschwerden. Haut, Haare und Nägel sind die hauptsächlichen Einsatzgebiete für dieses Mittel. Kopfschmerzen, Knochenprobleme, aber auch Rheuma und Abszesse sollen durch Silicea geheilt werden. Generell wird Silicea auch angewendet, wenn es darum geht, dass der menschliche Körper einen Fremdkörper ausstoßen soll. Wissenschaftliche Nachweise für die Wirksamkeit von Silicea gibt es bis jetzt nicht. Kieselerde steht außerdem unter Verdacht, bei bei längerer Anwendung Nierenschäden zu verursachen.