Jetzt kaufen

Nach wie vor ist ein Slipper ein Unisex-Schuh, der in seiner Grundform für beide Geschlechter gleichermaßen geeignet ist. Die Varianten der Herren- und Damenmode unterscheiden sich allerdings in ihrer Ausführung deutlich. Man könnte den Slipper für Damen in einer eleganten Variante als einen Schuh beschreiben, der zwischen stilvollen, aber recht unbequemen High Heels und dem komfortablen Ballerinas steht.

Jetzt kaufen

Die weit ausgeschnittenen Schlupfschuhe haben ein paar charakteristische Merkmale. Ihre Leichtigkeit und Elastizität macht Slipper zu einem sehr bequemen aber doch stilvollen Sommerschuh. Slipper können elegant und aus Leder sein und sind dabei meist mit einem Absatz ausgestattet, was ein eher förmliches Erscheinungsbild erzeugt, das auch zum Büroalltag passt. Gerade zur Zeit sind Slipper mit Absatz wieder im Trend. Es gibt aber auch legere Varianten aus Stoff mit Gummisohle, die als Freizeitschuh verwendet werden. Bei der edleren Variante wird meist glattes Leder oder Velourleder verwendet, während die Freizeitvariante meist aus Canvasmaterial gefertigt ist. Oft werden Slipper mit Mokassins verwechselt. Das ist aber nicht korrekt, denn die Machart beider Schuhe unterscheidet sich grundlegend – und damit auch das Tragegefühl. Da man Slipper nicht wie Schnürschuhe an den Fuß immer neu anpassen kann, ist es notwendig, dass sie eine optimale Passform haben.

Jetzt kaufen

Moderne Slipper und klassische Penny-Loafer

Die Modefarben des Jahres machen natürlich auch vor den Schuhen nicht halt. Zwar sind klassische Slipper in wenigen unvergänglichen Farbtönen erhältlich, aber gerade die aus Stoff gefertigten Schuhe gehen in diesem Jahr auch in Richtung Pastellfarben. Der klassische Slipper wird im englischen Sprachgebrauch Loafer genannt und ist ein ziemlich altes Schuhmodell. Normalerweise ist er aus schwarzem Leder und in Varianten für Damen und Herren erhältlich. Das ursprünglichste Modell nennt man Penny-Loafer. Es wurde in den Dreißigerjahren des letzten Jahrhunderts eingeführt und existiert bis heute in der Welt der Mode. Im Moment sind Ballerinas etwas mehr im Trend, während klassische Slipper etwas in den Hintergrund geraten sind. Allerdings kann sich das - wie alles in der Modewelt - von heute auf morgen komplett ändern. Man sollte aus diesem Grund auch nicht zu viel Wert auf aktuelle Trends legen, sondern einen eigenen Stil entwickeln, der über kurzlebige Modewellen hinausgeht.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion
Datum:
13. August 2010