Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden
zurück zur Übersicht
  • Online Mobbing

    Während des Zurücklesens der zahlreichen überwiegend verreißenden Kommentare eines Artikels erscheint nebenan die 'Werbung' für Online Mobbing.
    Besitzt das World Wide Web doch mehr soziale Kompetenz, als man ihm zutraut?

    - Ich stelle die Frage ein, weil sie mir durch den Kopf geht und ich will, dass sie dort aufhört zu kreisen, obwohl ich frühestens am Nachmittag begleiten kann. -

Antworten

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 08:07:53

    Bergbaron ... nö empfindlich bin ich eigentlich nicht ;-))))))

    So ich muss los Arbeit ruft so laut ... uaaaahhhhh ...

  • A. Katarina 10.12.2012, 08:38:22

    hm man kann darum streiten was mobbing ist uns was nicht aber ist nicht eigendlich nur wichtig wie der betroffene es sieht.
    wenn da ein mensch ist der die kritik als anfeindung aufnimmt ist es doch sein gefühl.ihm zu sagen tja das ist dein problem weil du es so aufnimmst und nicht mit kritik umgehen kannst ist doch eigendlich paradox.
    ich denke auch weniger das es die kritik an sich ist sondern oft die kritik in massen und immer von den selben personen die einem das gefühl vermitteln es gehe nicht um den Artikel ,die frage oder sonst etwas sondern um die eigene person

  • Ehemaliges Mitglied 10.12.2012, 08:40:59

    das Problem ist doch dass wir nicht alle gleich sind
    und
    dann aber doch wieder

    Bewusstes Verletzen des Einen ruft Trotz und Rückverletzen wollen des Anderen hervor..... ist doch logisch (?)
    Jeder nimmt für sich etwas in Anspruch, was Anderem nicht zugestanden werden will

    in dem Zusammenhang stellen sich Fragen:

    will ich mich unterhalten oder alleine sein
    will ich Anderem zugestehen eigene Persönlichkeit (egal wie) zu haben
    will ich mir anmassen über Gut und Böse zu unterscheiden
    will ich Behinderte separieren
    will ich Menschen, die sich nicht so gut artikulieren können ausschliessen
    will ich Grenze setzen (wo ich im Realen versagt habe)

  • B. hoffnung 10.12.2012, 07:21:05

    nicole,sie nennt es doch garnicht online mobbing,sondern stellt nur eine verbindung her.
    aber recht hast du mit,"Das Wort mobbing sollte nicht immer so leichtfertig missbraucht werden........."
    ich weiß nicht ob das nicht eher zufall ist,weil bei mir genauso oft passende,wie unpassensde werbung auftaucht.
    wenn es doch absicht ist und hier jemand mitliest:BEI MIR BEWIRKT WERBUNG EHER,DASS ICH DEN KRAM NICHT KAUFE!!!!!!

  • H. Sunshine 10.12.2012, 08:25:07

    08:18:17 dem stimme ich zu ;o)