Anmeldung zur Platinnetz Community
E-Mail-AdressePasswort
angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei Platinnetz?
Jetzt Mitglied werden

zurück zur Themenliste Thema der Gruppe

Platiner Themenfotografie - verstehen-sehen-umsetzen

  • ◘ Themenfotografie-was ist das noch für uns?

    Lange schon hält nicht mehr die "Themenfotografie" unsere Gruppe zusammen. Diese Rolle hat eher der Wetterbericht übernommen, und das ist auch in Ordnung. Aber die Rubrik Themenfotografie, unter der wir uns einmal zusammen gefunden haben, versickert gerade im Sand. Warum? Liegt es an den Themen? Liegt es an der geringen Auseinandersetzung mit den Themenalben untereinander? Liegt es an einer Fotomüdigkeit oder an einer Pn-Müdigkeit? Gibt es Möglichkeiten unsere Themenfotografie zu verändern? Wieder attraktiv zu machen für viele Fotofreunde?
    Was denkt ihr?

Beiträge

  • L. Linda_1 02.06.2013, 10:31:07

    Brigitte, danke fürs Mitdenken. Nichts muss immer bleiben ... alles verändert sich. Und wenn wir spüren, dass ein Aufeinanderfolgen von abstrakten Themen keine Resonanz findet, liegt es an uns, das zu ändern. Das Leben verändert sich ... wir verändern uns und auch unsere Gruppe darf sich verändern, wenn es sie weiter bringt, sie und ihre Mitglieder.

    Inwieweit jeder aus der Gruppe persönliche Alben kommentiert oder nicht, dass ist nicht die Frage. Aber wenn Alben zu Themen, die hier in der Gruppe aufgestellt werden nur sehr wenig kommentiert werden, dann finde ich das einen Gedanken wert. Mehr nicht. Nur einen Gedanken. Übrigens würde auch hier ein Gruppenalbum mehr Sinn machen, da wir uns zwingen müssten, das eine Foto zu finden, dass dem Thema entspricht und die Menge der Fotos sehr reduziert wird. Dann wäre es sicher machbarer, sich mit der individuellen Umsetzung auseinanderzusetzen. Wenn Themen einfach vergessen werden, haben wir auch was falsch angefangen, denke ich. Für die Themen sollten wir brennen! ja, Brigitte mit Lust und Leidenschaft - denn das bedeutet es, wenn man ein Hobby hat. Und das individuelle Herangehen ist es doch, was alle bereichert. Oder? Schade, dass du die Auseinandersetzung mit den fotografischen Ergebnissen als schulische Benotung siehst und nicht als Verbesserung der eigenen Ausdrucksmöglichkeit. Für mich ist das Fotografieren ein Ausgleich zum Leistungsdruck in der Firma und ich finde diesen Ausgleich auch hier in der Gruppe. Aber so unterschiedlich ist die Wahrnehmung ... wobei wir schon wieder bei einem Thema der Gruppe sind ;-)

    Nein, eine ideale Lösung wird es nicht geben. Aber deshalb gleich alles aufzugeben ....????

  • M. *tiamat* 18.12.2014, 14:14:21

    eigentlich stören mich die nichtaktiven auch nicht. ein wenig irritiert mich jedoch, dass wir keinen admin mehr haben. keine ahnung, warum der auf einmal weg ist. ich weiß nur, dass josef das *amt* nicht aufgegeben hat. es war auf einmal so.

  • L. Linda_1 28.12.2014, 20:53:18

    Ich will auch den "Wetterbericht" behalten ....

  • L. Linda_1 18.12.2014, 14:12:56

    Liebe Brigitte, ich weiß, dass du und einige andere auch, sehr an Josef hängen. Und das macht dich auch sympathisch. Aber mit einem Phantom als Administrator im Hintergrund lässt sich eine aktive Gruppenarbeit nicht gestalten. Ich schlage vor, dass wir dieses Thema ernst nehmen und diskutieren. Mitglieder, die hier nicht aktiv sind, wird es immer geben. Das stört mich eigentlich nicht.

  • E. Clowny 04.06.2013, 19:42:33

    Ich denke, dass dies dann ein ziemliches Hickhack geben würde, Briggi.
    Wenn Änderung, dann eine einheitliche Lösung.....

    Gerhard, hiermit hast du schon recht.....

    Man wird gewiß zu einem gemeinsamen Konsens kommen, wenn von allen hier ein Vorschlag abgegeben wurde.....