Schluckbeschwerden sind ein Symptom und können mehrere Ursachen haben. Dementsprechend richtet sich die Behandlung nach der Ursache. Häufige Ursache für Schluckbeschwerden ist ein Virusinfekt, der von Halsschmerzen begleitet wird. In dem Fall sind Schluckbeschwerden äußerst unangenehm, da sie von einem brennenden Schmerz begleitet werden. In diesem Fall kann man Schluckbeschwerden durch das Tragen eines Schals vorbeugen. Um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern, die die schmerzende Entzündung im Rachenraum verursacht, ist es wichtig, viel zu trinken. Auch Salbei- oder Kamillentee kann gegen Halsschmerzen und somit auch gegen die Schluckbeschwerden wirksam sein. Entzündungshemmend wirken auch Quarkwickel um den Hals. In Fällen, in denen die Schluckbeschwerden nicht durch einen gewöhnlichen Virusinfekt ausgelöst werden, sollte ein Arzt aufgesucht werden.